Die Bürgerbeteiligung

Nachdem der VSE-Windpark auf der Merchinger Höhe Anfang Januar durch Umweltministerin Dr. Simone Peter, dem Oberbürgermeister der Stadt Merzig, Dr. Alfons Lauer, VSE-Vorstandsmitglied Tim Hartmann und dem Geschäftsführer der Ökostrom Saar, Thomas Nägler offiziell in Betrieb genommen wurde, hat die VSE den Bürgern wie versprochen die Möglichkeit für eine finanzielle Beteiligung geben.

Interessenten konnten sich zwischen dem 7. Juni 2010 und dem 16. Juli 2010 als Partner mit eigenem Kapital an diesem ökologischen Projekt beteiligen.

Das Angebot richtete sich an Bürgerinnen und Bürger, sowie interessierte Vereine/Verbände und Gewerbetreibende, vorzugsweise aus der Region.

Mit dieser Geldanlage mit einer ökonomisch attraktiven und ökologisch sinnvollen Rendite hat nun jeder "Windpartner" die Möglichkeit, einen aktiven Beitrag zur Schonung von Ressourcen und zur CO2-freien Stromerzeugung zu leisten.

Die Beteiligungsmöglichkeit sieht vor, dass der Anleger dem Windpark ein Darlehen gewährt, und dadurch Finanzierungspartner des Windparks wird. Im Gegenzug erhält der Anleger für das gewährte Darlehen eine entsprechende Verzinsung. Die Verzinsung beträgt mindestens 4 % pro Kalenderjahr. In Abhängigkeit von der Höhe der in einem Kalenderjahr vom Windpark eingespeisten Strommenge ist für ein Kalenderjahr eine höhere Verzinsung des Anlagebetrags möglich, und zwar in 4 Stufen (+1 %; +2 %; +3 %; +4 %; jeweils zusätzlich zu der Mindestverzinsung von 4 %), somit für ein Jahr maximal 8 %.

Die Rückzahlung des Darlehens erfolgt nach einer rund siebenjährigen Laufzeit Ende 2017; eine vorzeitige Rückzahlung ist grundsätzlich nicht möglich.

Insgesamt konnte die VSE-Windpark Merchingen 325 Windpartner begrüßen. Eine finanzielle Beteiligung ist aktuell nicht mehr möglich.

Download

Download

Hier können Sie einen Freistellungsauftrag herunterladen.